Gründung

JHP steht für Jäger & Hitziger - Beratungsgesellschaft für Produktzuverlässigkeit. Im August 2005 begann die Tätigkeit als Beratungsunternehmen zunächst im Rahmen eines Patenschaftsvertrages mit der Universität Stuttgart unter der Schirmherrschaft von Herrn Prof. Dr.-Ing. Bernd Bertsche als Projektgruppe innerhalb der TTI GmbH (Technologie Transfer Initiative).

Kerngedanke der Gründung war die Bereitstellung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Arbeitsweisen im Bereich der technischen Zuverlässigkeit und anderer statistisch-technischer Methoden für Industriekunden. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Patrick Jäger und Dr.-Ing. Tillmann Hitziger sind die Gründungspartner.

Zu Beginn des Jahres 2007 erfolgten die endgültige Ausgründung und der Übergang in die Rechtsform einer selbständigen GmbH.